Olegg Vynnyk: Der Tod gibt sich die Ehre

Olegg Vynnyk steht seit März als Tod in der Stuttgarter „Elisabeth“-Inszenierung nahezu täglich auf der Bühne des Apollo Theaters. blickpunkt musical traf den sympathischen Ukrainer bei einem Hamburg-Besuch. Michaela Flint: Mit Jean Valjean und dem Tod haben Sie in kurzer Zeit zwei der größten und beliebtesten männlichen Rollen im Musicaltheater übernommen. Olegg Vynnyk: Ja, das …

Les Misérables – Kostüme, Perücken & Stage Management

„Les Misérables“ spielt im Frankreich der Studentenaufstände im frühen 19. Jahrhundert. Da ist es unerlässlich, dass die damals eher düstere Stimmung sich auch in Bühnenbild, Kostümen und Maske niederschlägt. Blickpunkt Musical hat sich einen Nachmittag lang an die Fersen der Backstage-Mitarbeiter des Theater des Westens in Berlin geheftet und viele spannende Einblicke in die unterschiedlichen …

Uwe Kröger über Rollenauswahl, Medien und den „ganz normalen Wahnsinn“ im Leben des bekanntesten deutschen Musical-Darstellers

Michaela Flint: Schon bei der Premiere von »Les Misérables« Ende September ist aufgefallen, dass sich auf der Bühne des Theater des Westens ein ganz außergewöhnliches Team zusammen gefunden hat. Haben Sie das in dieser Form auch schon in anderen Produktionen erlebt? Uwe Kröger: Sicherlich wächst eine Produktion mit der Zeit immer zusammen, aber das es …

Zwei Institutionen, die zueinander gefunden haben

Endlich wird der leidenschaftliche Musicalerfolg von Boublil und Schönberg wieder in einem großen Musicaltheater aufgeführt! Die Zeiten, in denen die Studenten auf kleinen Stadttheater-Barrikaden ihren Kampf um Ehre und Gleichberechtigung, Freundschaft und Liebe ausfechten mussten, sind vorbei! Kein Wunder also, dass zur Premiere im ehrwürdigen Theater des Westens die Schöpfer dieses Werkes – Alain Boublil …

Ann Christin Elverum: Die Proben für »Les Misérables« beginnen unter schwierigsten akustischen Bedingungen

Können Sie sich vorstellen, wie es ist, täglich über Werkzeuge, umher liegende Bretter und Kabel zur Arbeit zu stolpern und dann auch noch beim Lärm von Schlagbohrer und Presslufthammer eine neue Gesangsrolle einzustudieren? Kaum zu glauben, aber so ähnlich stellte sich Anfang August die Proben-Situation im Theater des Westens in Berlin dar. Die 38 Ensemble-Mitglieder …