Endlich wieder richtiges Theater in Deutschland!

Als erstes deutsches Privattheater öffnete das Schmidts Tivoli in Hamburg Anfang Juli seine Türen wieder für Publikum. Stilecht empfangen von den Darstellern der Schmidt Theater Erfolge „Heiße Ecke“ und „Die Königs vom Kiez“ betritt der Zuschauer nach der obligatorischen Hand-Desinfektion am Eingang ein üppig grünes Dschungelparadies. Die Zuschauer wurden in Gruppen unterteilt, die jeweils in …

Eine unterhaltsame Urlaubsrevue in bester Schmidt-Familientradition

Sommerzeit ist Reisezeit! Heiko Wohlgemuth (Texte) und Martin Lingnau (Musik) haben sich eine kunterbunte Show rund um das Thema Reisen, Urlaubsziele und die „typische deutsche Urlaubsfamilie“ ausgedacht. Ausgehend von „Hamburg im Regen“ geht es mithilfe von Reisebürochef Willy Fröhlich „Ab in den Süden, der Sonne hinterher“. Schlechtwettertief Corny bringt Familie Koschwitzki erst so richtig in …

Pompös – Das große Weihnachtsspektakel

Wie in jedem Jahr stimmt die Schmidt Theater Familie das Publikum frühzeitig auf Weihnachten ein. 2016 findet die Weihnachtsgala mit dem klangvollen Namen „Pompös“ im Schmidt’s Tivoli statt. Die Travestiekünstlerin Elke Winter, seit Jahren ein häufiger und gern gesehener Gast im Schmidt Theater, führte als Gastgeberin durch den bunten Abend. Ihre Kostüme waren tatsächlich pompös, …

Gaaanz ruhig – Nik singt und ringt um Fassung

Seit 20 Jahren gehört Nik Breidenbach zur Schmidt Theater Familie, sein Solo-Programm ist die 13. Produktion, in der er im Schmidt Theater, Schmidt’s Tivoli oder Schmidtchen auf der Bühne steht, aber „Gaaanz ruhig“ ist das erste Stück, das er selbst geschrieben hat. Der gebürtige Münchner und eingemeindete Dithmarscher beginnt seinen Seelenstriptease mit einem ur-bayrischen Auftakt: …

Musikalische Unterhaltung, bei der kein Auge trocken bleibt

Im Mittelpunkt von Mirko Botts neuestem Zwei-Personen-Stück stehen Winona Westwood, die seinerzeit als Uschi Blum (war da nicht mal was mit Hape Kerkeling?) große Erfolge feierte, und ihr Stylist Peter von Pattnach, genannt Puschi. Beide sind von Unbekannten entführt und ausgerechnet in Winonas altem Probenkeller eingesperrt worden. Dort müssen sich die beiden stetig wachsender Kakerlaken …

Cavequeen

Nach „Caveman“ und „Cavewoman“ war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es auch eine schwule Version des heiteren Spiegelvorhaltens und Vergleichens von Klischee und Realität gibt. Seit 25. Oktober 2012 wird daher folgerichtig mit „Cavequeen“ das Leben von Otto-Normal-Homosexuellen mit einem Augenzwinkern vor einem erwartungsvollen Publikum ausgebreitet. Otto Normal heißt hier allerdings Sven …