Les Misérables – 25-jähriges Jubiläum

Ein musicalisches Epos feiert sich selbst Fast auf den Tag genau 25 Jahre nach der Londoner Premiere (8. Oktober 1985) brachte Cameron Mackintosh am 3. Oktober 2010 zwei beinah monumental zu nennende konzertante Aufführungen des weltweit gespielten Hit-Musicals „Les Misérables“ auf die Bühne der O2 Arena (Millennium Dome) in London. Universal Pictures hat diese Konzerte …

Les Misérables Live!

Ein Geburtstagsalbum, über das sich wohl nur Liebhaber wirklich freuen Seit 25 Jahren wird das Erfolgsmusical, das auf Victor Hugos „Die Eleneden“ basiert, überall auf der Welt gespielt. Die Begeisterung ist auch in London ungebrochen. Bereits beim Konzert zum 10-jährigen Jubiläum 1995 kündigte Cameron Mackintosh an, dass die folgenden runden Geburtstage entsprechend gefeiert würden, Und …

Stephan Kuno: Wie bringt man Barrikaden in eine Stiftsruine?

Wenn am 14. Juni die ersten Premierennoten der Ouvertüre zu Alain Boublil und Claude-Michel Schönbergs Musical-Hit „Les Misérables“ durch Bad Hersfeld klingen, haben zahllose Künstler schon fast ein Jahr Vorbereitung in den Knochen. Dazu gehört auch Stephan Kuno, der für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet. Der Quereinsteiger als Bühnenbildner hat schon vieles in seinem Leben ausprobiert: …

Kreative Regie entstaubt den Klassiker

Diesmal also in Lübeck. Zum x-ten Mal sterben die Studenten den Barrikadentod auf einer Stadttheaterbühne, zum x-ten Mal wurde versucht, einem Klassiker des Musicals neues Leben einzuhauchen, zum x-ten Mal gab ein mehr als 40-köpfiges Ensemble alles, um die Bühne vor Energie vibrieren zu lassen. Nichts Neues also im Norden? Der gleiche langweilige Einheitsbrei wie …

Kai Bronisch über Puppenspielen, Stadttheater und seinen West End Traum

Die beiden Schmidt-Häuser in Hamburg – das Schmidt Theater und das Schmidts Tivoli – gelten als eingeschworene Gemeinde. Die Darsteller wechseln sich in den verschiedenen Stücken ab, handverlesene Nachwuchstalente werden gefördert, nur selten verlässt jemand die Schmidt-Familie endgültig. Nun hat diese sehr spezielle Hamburger Familie Zuwachs bekommen; von Nachwuchs kann man jedoch bei einem gestandenen …

Aleksander di Capri über Stadttheater, Journalisten und Chancen

Aleksander di Capri setzt sich Ziele. Dass diese durchaus nicht ins Wolkenschloss der kleinen Cosette gehören, sondern sehr realistisch sind, beweist er mit der Übernahme des Jean Valjean bei „Les Misérables“ in Lüneburg. „Ché auf der „Evita“-Tour war meine erste Erstbesetzung in einer Hauptrolle, Jean Valjean ist die zweite. Es geht alles in die richtige …