Ein sehr intensives Stück, das viele Fragen aufwirft

Henker – egal ob vor 120 Jahren oder heutzutage – ist mitnichten einfach ein Beruf. Da steckt viel mehr dahinter. Was dieser Beruf für Josef Lang, den letzten Scharfrichter Österreich-Ungarns, bedeutete, erfahren die Zuschauer in dem autobiografischen Stück „Der Henker“. Josef Lang hat von 1855-1925 in Simmering bei Wien gelebt. Es ist also keineswegs Fiktion, …

Willkommen bei den Hartmanns

John von Düffel hat den Filmhit von Simon Verhoeven für die Bühne aufgearbeitet. Senta Berger, Heiner Lauterbach, Florian David Fitz, Palina Rojinski, Elyas M’Barek, Uwe Ochsenknecht und Eric Kabongo haben die Komödie um das Ehepaar Hartmann – beide in der Midlifecrisis – die den geflüchteten Diallo aus Nigeria bei sich aufnehmen, zu einem Kassenschlager im …

Monsieur Claude und seine Töchter

Claude Verneuil und seine Gattin Marie sind stolze Eltern von vier Töchtern. Bei der Wahl der Lebenspartner ihrer Kinder stoßen die erzkonservativen Gaullisten und Katholiken an ihre Grenzen: ein Chinese, ein Jude und ein Araber sind die Männer der ersten drei Töchter. Durch dieses Minenfeld an Klischees und Stereotypen wandert insbesondere Claude sehr treffsicher: kein …

Charmantes Familienmusical mit liebevoll gestalteten Charakteren

(Fast) jedes Kind kennt den Räuber Hotzenplotz, der nicht nur Kasperl, Seppel und die Großmutter in Angst versetzt, sondern Wachtmeister Dimpfelmoser auch immer wieder vor schier unlösbare Aufgaben stellt. In diesem neuen Musical von Wolfgang Adenberg (Texte) und Martin Lingnau (Musik) wurde die erst 2018 aus Ottfried Preußlers Nachlass veröffentliche Geschichte für die Bühne bearbeitet: …

Deutscher Musical Theater Preis 2019

Zum 6. Mal verlieh die Deutsche Musical Akademie ihren inzwischen durchaus anerkannten Theater Preis, zum zweiten Mal bereits im Hamburger Schmidts Tivoli. In 14 Kategorien wurden Künstler und Kreative aus deutschsprachigen Musicalproduktionen nominiert. Den Ehrenpreis bekam in diesem Jahr Joop van den Ende. Gayle Tufts moderierte den Abend, der neben den Laudationes noch durch neun …

Das Bryan Adams Musical kann mit dem Film nicht mithalten

„Pretty Woman“ – das sind Gegensätze, die sich anziehen, hartes Business, in der Gefühle keinen Platz haben, und andererseits eine ungeahnte Verbundenheit, Vertrauen und Romantik pur. Der Film von 1990 hat Julia Roberts über Nacht zum Weltstar gemacht, während Richard Gere die Figur des knallharten und überaus charmanten Geschäftsmanns, der plötzlich Zugang zu seinen Gefühlen …