Gone with the Wind

Eigentlich sollte an dieser Stelle eine Bericht über die erfolgreiche Weltpremiere einen Musicals mit Kultpotential folgen, doch leider kam alles anders als geplant: Nach nur 79 Vorstellungen fiel für die lang erwartete Musicalfassung des Kultfilms „Vom Winde verweht“ bereits am 21. Juni der letzte Vorhang. Obgleich die Produktion mit Trevor Nunn einen der anerkanntesten und …

Hairspray

English review Man nehme: Die Musik der 50er und 60er Jahre, farbenfrohe Kostüme, nicht minder bunte Kulissen, einen Traum, den jedes Teenagermädchen in Amerika hat (nämlich an einem TV-Tanz-Wettbewerb teilzunehmen), füge dann mit Michael Ball und Mel Smith zwei in London sehr bekannte Musical- bzw. TV-Promis als schräges Elternpaar hinzu und würze das ganze mit …

Odette

Mit „Odette“ möchte Murray Woodfield die dunkle Seite des beliebten Tschaikowsky-Balletts „Schwanensee“ beleuchten. Für die Regie holte er sich Mark Leipacher an die Seite, den musikalischen Part besorgte Alexander S. Bermange, der erst kürzlich beim Grazer Musical Festival den Publikumspreis für sein Musical „Shadowless“ gewann. Zur Auffrischung kurz die Handlung von „Schwanensee“: Prinz Siegfried gibt …

Rent – Remixed

Sollte man einen in sich stimmigen Broadwayerfolg, der noch keine 15 Jahre auf dem Buckel hat, überarbeiten und in unser neues Jahrhundert überführen? Die Antwort ist gar nicht so einfach… Natürlich beginnt die Geschichte in New York Ende 1989, und seitdem hat sich gerade dort viel getan. Aber die eigentliche Botschaft von „Rent“ ist zeitlos: …

Spamalot

Wo sonst könnte man “Spamalot” erfolgreicher auf die Bühne bringen als in England, dem Heimatland von Monty Python? Ein Jahr nach der erfolgreichen Broadway-Premiere kommen nun auch die Engländer in den Genuss der musikalischen Adaption der „Ritter der Kokusnuss“ (im Original: „Monty Python and the Holy Grail“). Kennt man den Film und hat man vorab …

Lord of the Rings

Mit der Musicaladaption von J. R. R. Tolkien „Lord of the Rings“, dessen Bücher weit mehr als 1000 Seiten zählen und deren Verfilmung gute 10 Stunden Anschauungsmaterial zustande brachte, hat Matthew Warchus eine neue Kategorie des Musicaltheaters geschaffen: das epische Musical. Kein anderes Attribut fasst das Feuerwerk an Ausstattung, Licht-, Sound-, Kostümdesign und technischen Effekten …